04 März 2010

Comic vom 25. Februar 2010

Hey ihr heisses Wachs auf dem Parkett der Globalisierung. Hier der Comic von letzter Woche- ich hab's geschafft, ein Comic OHNE Text! Er hatte erst welchen, und bevor ich ihn am Rechner einsetzen konnte, meinte Reinhard "den versteht man auch so." Yay! "Weniger Text" war nämlich immer Jonas' Mantra, wenn er die Strips gegengelesen hat.
Und weil der Comic so auch international verständlich ist, sind die Links heute in Englisch!

Hey you little popper inners from the far corners of the globe. Welcome to the strip!


This comic originally had text, but before I could type it in my colleague Reinhard noted it wasn't really necessary, so yay, more people can read it.
What else can you do this weekend? We'll go all retro and play ghostbusters like it ought to be played. Take our retro out to go shop for groceries. Get our retro on at the bar. Help other people get their retro game on. Make people who are too retro more progressive. Instead of going out to watch "wolfman", retro the dog into a better wolf or go see the beautifully retro styled "Moon" by Duncan Jones on DVD, and don't spoil it for yourself by watching the trailer, go get it!
Links as always courtesy of I.Z. reloaded and boingboing
Have a week!
Cheers, n

Kommentare:

Frau Kirschvogel hat gesagt…

Ich liiiiebe diesen Strip. Die Möwen sind großartig!

Jonas hat gesagt…

Ich mag die zänkischen Möwen. Erinnerte mich im ersten Blick an eine Seite von Franquins "Idées Noires".
Stimmt aber, geht gut ohne Text...und soo wahr!

Lisa hat gesagt…

Super!
Besonders die Ananas auf dem Rechner gefällt mir! :)

Frau Kauz hat gesagt…

Ähnliche Schlachten um Steckdosenplätze lassen sich auch z. B. in unseren Vorlesungsräumen beobachten. In diesem Sinne ... Meins? Meins!

Zynicus hat gesagt…

Ich mag den Blick der Möwe im ersten Bild. *g*

Steffen Liebschner hat gesagt…

Wie geil ist das denn?! :D Als bekennender Coffeehouse-Ketten-Fan sind mir solche Szenen nicht neu, aber hier ist das wirklich fein interpretiert. :)

Anonym hat gesagt…

Yes, I saw Moon at the FantasyFilmFestival - that one is so great !

A classic movie of the future, one could say ;)

One "Yeah" for your taste in movies, Naomi!

Greetings from M.

Have a Pretzel ;)


B. aus M.

Jameson hat gesagt…

Trefflich beobachtet. Spätestens hiermit hast Du Dave Berg als weltbesten Beobachter abgelöst.

Jürgen hat gesagt…

Es mag ja sein, dass der eine oder andere der Ansicht ist, dass man den seltsamen Möwencomic auch ohne Worte versteht. Tut mir leid - vielleicht bin ich ja auch zu blöd. Aber ich hab´s nicht verstanden. Im Übrigen finde ich den Zuckerfisch-Humor meistens nicht sonderlich witzig. Der wöchentliche Abdruck in der Stuttgarter Zeitung ist das Unnötigste, was diese Zeitung zu bieten hat.

karlsson hat gesagt…

Oh, Jürgen.

Kristian hat gesagt…

Das Verständnis erleichtert die kulturelle Einbettung: Man solle einmal an der Küste gewesen sein (oder in Findet Nemo), in einer öffentlichen Kaffeestube, sowie Umgang mit sogenannten "mobilen" Geräten zur Datenverarbeitung haben. Dies trifft sicherlich für eine Vielzahl von Menschen zu, selbstverständlich erschließt sich der Inhalt ohne Worte.

Ich mag den "Zuckerfisch Humor". :) Und zusätzlich sind immer mal wieder ausgesprochen gute Ergebnisse darunter, die mich rundum fröhlich stimmen und über den Akt des Lesens hinaus eine positive Wirkung auf meinen Tag entfalten.

In diesem Sinne: Das einzige Element der Stuttgarter Zeitung, das für mich Relevanz besitzt.