24 Oktober 2008

Comic vom 16. Oktober 2008

Hallo ihr kleinen Beatboxen, hier der Comic von letzter Woche, viel kann ich nicht dazuschreiben, weil ich draussen vor dem Cafe in der Sonne sitz und meine Hände inzwischen so kalt sind, daß ich kaum noch tippen kann. Aber SO schönes Herbstwetter!
Also ganz kurz, großes Shoutout an Frl Himmelskratzer, für's Blog-erinnern! Was fröhliches um euren Computernachbarn in den Wahnsinn zu treiben, Ideen für's selbstgebastelte Halloween-kostüm, ekeliges Halloween Essen, und Ideen, wie man nach der Halloweenparty nach Hause kommt.
Also, schönes Wochenende,

Cheers, naomi

Kommentare:

Hgulf hat gesagt…

Und wieder habe ich so ein zwiefältiges Gefühl (wie bei der Trennungsgeschichte bei Flix). Darf ich eine Trennung bedauern, von der ich nur als Comic weiß? Wo ich die Menschen dahinter in keinster Weise kenne?

Ich finde es seltsam, dass einige wenige Zeichnungen mir ein Gefühl der Vertrautheit entlocken.

Tja.

Anonym hat gesagt…

so schlimm kann es ja dann auch nciht sein, wenn du darüber so lustige Comics zeichnest....schöne Herbstage noch...

Felo hat gesagt…

*Schluck!* Allein Steffen im letzten Bild bricht mir schon das Herz!

Ganz viel Mut!!!!

tibits hat gesagt…

Jetzt könnte ich natürlich, wenn ich unsensibel wäre, fragen wer von euch beiden aktuell kein Kind wollte.
Aber ich bin ja nicht unsensibel und frage es deshalb nicht.

Ich habe dich jedenfalls in Frankfurt sehr vermisst.

Peffke hat gesagt…

hihi wo findest du nur immer so lustige sachen im netz ;)

wiedermal schön sehr gezeichnet und irgendwie so mutig damit so offen zu sein.

barian hat gesagt…

Hallo, Nomi!

Wirklich kennen tue ich dich ja auch nicht, aber wenn man über Jahre deinen semi-auto-biographischen Zuckerfisch liest...

also was ich sagen will -
hab auch gleich "ooohh" gedacht wie andere Kommentatoren..

Hab mich selber vor kurzem nach vier Jahren getrennt.

Hoffe, dir gehts halbwegs und kommst bald wieder auf die Beine :)

liebe Grüsse!