14 September 2008

Comic vom 04. September 2008

Hallo ihr Tatintarts in der Auslegevitrine des Internets, bei mir ist offensichtlich Hopfen und Malz verloren. Heute saß ich sinnierend beim Frühstück und dachte, wie schön, ein freier Tag, erst morgen wieder arbeiten, gar nichts zu tun, moment, war da was, irgendwas... Ich merk schon nicht mal mehr, wenn der Donnerstag durch is. Da muß sich was tun, das geht ja mal GARNICH!!
Dies also ist der kleine Milan, winzig und süß, wie sich das für frische Babys gehört, Mutter ist wohlauf wenngleich ein wenig müde. Ich hab mir unterdessen ein kleines midikeyboard zugelegt und werde den Rest des Abends den tiefen Quell der Freuden ausloten, den ich in Garageband vermute. Morgen: Exceltabellen. Yay!
ihr lest solang was schönes oder praktisches und geniesst einen Sonntagabenddrink.

Kommentare:

Zebulon hat gesagt…

Tja, erstens lesen wir nix Englisches, solange, und zwotens hatten wir das hier schon längst: http://www.blogigo.de/zebulon/untergang.jpg

Zebulons Zauberkarussell grüßt den Zuckerfisch!

Laburrini hat gesagt…

Wow, dank Deiner regelmäßigen Berichterstattung kommt es mir vor als wäre ich live mit dabei gewesen!
Glückwunsch an die neue Mama!!

Felo hat gesagt…

Auch Glückwünsche an die Mutti!

...aber: Milan??
Ein Baby, das nach einer italienischen Stadt benannt ist?
Na ja, irgendwie geht wohl alles. *Schulterzuck*

Nochmal Glückwunsch!

namenslos hat gesagt…

Jau auch ein Glückwunsch an die Mama und ey Milan geht absolut in Ordnung. Hört man im südlichen Nachbarland/Länder ab und zu und is jetzt wirklich nicht so ein exotischer Name wie Peaches Honeyblossom oder so.

minz hat gesagt…

Bei Milan denke ich zuerst an "Roter Milan" und die Greifvogel-Assoziation ist doch bei einem Jungennamen was tolles.