18 Februar 2010

Comic vom 11. Februar 2010

Hallo ihr kleinen Schmelzbäche im abklingenden Winter des Internet. Dieser Comic wurde demokratisch aus vier Skizzen ausgewählt. Die entscheidenden Stimmen im Atelier gehörten Eileen & Clara, die letzte Woche ihr Bogy Praktikum bei mir gemacht haben. Die ersten Praktikantinnen ever! Und sie waren klasse. Sie haben als Projekt ihre ersten eigenen Comic Cover gestaltet und dafür gesorgt, dass die Jungs tatsächlich alle jeden Tag zum Zeichnen erschienen sind. Gut, Reinhard wohnt sowieso grad im Atelier.


Und was machen wir jetzt, wo die jungen Damen wieder weg sind?
Wir bereiten uns vor! Auf Halloween?
Auf das nächste Date?
Hm, oder wir fangen jetzt schon mal mit dem Weihnachtsgeschenk für die Lieblingsnichte an? Oder schenken wir ihr lieber was "progressiveres"?
Oder backen was für unseren Lieblingsgrafiker?
Verstecken uns auf Facebook?
Falls ihr im Büro seid:
Verwerten unseren alten Scanner?

Was auch immer ihr tut, wir wünschen viel Spaß!
Und wir wünschen meinem Dad alles Gute zum Geburtstag, auch wenn er's mal wieder geflissentlich ignorieren will. Checked mal seine Arbeit aus und schreibt ihm gerne einen Geburtstagsglückwunsch mit schönen Grüßen von mir! :)
Ach und der Oesterle hat auch Geburtstag- say hi!

Euch ein schönes Wochenende
cheers, n

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hi du!
Genialer Comic, einer der besten überhaupt, wie ich finde! Wirklich klasse!
Ich habe mir gerade die Leseprobe zu Tigerteam 10 angeschaut, und mich über die komischen Zeichnungen gewundert. Ich gucke ins Impressum: Keine Naomi. Warum denn das?? Zeichnest du gar nicht mehr mit, oder nur noch teilweise oder wie? Bin gerade etwas entsetzt!

JMC

Jonas hat gesagt…

Hab den immer noch nicht gesehen. Na ja, vielleicht auch besser so, wenn ich hier die Folgen betrachte ;)

Anonym hat gesagt…

Da steht übrigens noch (C) 2009, aber sonst gefällts mir klasse, wie immer! Super finde ich die erste Bildblase, sieht zu süß aus! =)

Kristian hat gesagt…

Yay, Avatar =) Gerad' noch den podcast dazu gehört.. Persönlich lasse ich mir vom Universum anrechnen, daß ich Titanic 2x gesehen habe, also Avatar auslassen darf. Die Sekundärliteratur zum Hype tut's ja offensichtlich auch.

Und sag doch mal, ist das Zufall, daß du zwei Mädels als Praktikantinnen hattest? Oder Vorauswahl? Mangelndes Interesse der Jungs? Die besten selbstgebackenen Plätzchen beim Vorstellen? ;) Wär ja spannend, wenn das strukturell wäre...

VG

Naomi Fearn hat gesagt…

@JMC Hi auch! Vielen Dank für die lieben Worte! Ich habe tatsächlich ein paar der Tigerteambände an eine talentierte junge Dame namens Caro abgegeben, damit ich neben dem Zeichnen noch sowas wie ein Leben haben kann. Der Verlag ist natürlich daran interessiert die Bücher so schnell wie möglich rauszugeben, aber in so kurzer Zeit so viele Bände zeichnen könnte nicht mal Reinhard Kleist- und der ist SCHNELL.

@jonas yep. http://www.derwesten.de/kultur/Depressionswelle-nach-Avatar-id2451221.html
und, btw, hallo Jonas :)

@anonym: oha, Danke, das kommt davon, wenn man immer blind Zeug zusammenbastelt...

@Kristian Ja, aber hast Du Titanic in 3-D gesehn?? :)
Daß die Praktikantinnen Mädels waren war weniger strukturell als reiner Nepotismus. Das waren die Töchter meines Cousins, die von der Schule aus Praktikum hatten (eine Woche- Sinn?). Ich hatte sonst noch nie Praktikumsanfragen, und es wäre auch schwierig jemanden bei uns für mehrere Wochen unterzubringen, da wir bereits vier Zeichner in einem Raum sind, und alle damit einverstanden sein müssten :)