24 April 2014

Comic vom 17. April 2014!

Hallo ihr wilden kleinen Besucher auf der Tummelwiese des Internet, hier der Comic von letzter Woche:


Und wie wir Delfine gesehen haben! Zum Beispiel hier:


Hier entdecken Cindy, Marc und ich das erste mal Delfine MIT IHREN JUNGEN! Foto vom supernetten Peter Max Lawrence.

die Delfine waren rechts neben dem großen Stein :)


Wenn ihr in San Francisco seid, geht mal hier nach Land's End. Da rechts ist die Golden Gate Brücke, und ganz gegenüber am anderen Ufer das Marine Mammal Rescue Center, kein sehr romantischer Ort, aber man kann zuschauen, wie sie Baby-See-Elefanten aufpäppeln. Man kommt ganz gut mit dem Bus hin. Da ist dann auch Rodeo Beach, wo man ein schönes Picknick machen kann. Und wenn ihr da schon seid, spaziert unbedingt noch rechts die Hügel hoch, dahinter sind ein paar ganz tolle Klippen, die Marc zum Beispiel garnich gesehen hat, weil er lieber lesen wollte.


Die Ruinen des Sutro Bath House, geradeaus hinten das neue Cliff House. Und zwischen den großen Felsen im Meer tummelt sich regelmässig am frühen Abend eine Familie von vielleicht 30 Delfinen!

Das neue Cliff House. Dieses Bild ist vom riesigen Felsen aufgenommen, den ihr im Bild drüber seht. Da hoch kommen war erstaunlich abenteurlich, ich hatte sonst nie so viel Angst mir was zu brechen. Aber: am Abend kletterte hier ein Angler mit seinem Golden Retriever hoch, und der Mann schmiss wieder und wieder einen Stock HOCH VOM FELSEN IN DIE BRANDUNG, und der Hund jedesmal hocherfreut hinterhergestürzt, und wir alle so "oh je, der Hund", aber der fand's spitze, schwamm tapfer durch die Wellen zurück und kletterte einfach wieder hoch. Hab ich noch nie gesehen, sowas. 


Ok, hier noch mal in nah und unscharf. Und dazu sei gesagt, dass überall am Strand schilder sind, dass man nicht schwimmen soll, wegen der Wellen. Aber der Mann kommt immer mit dem Hund, und der findet's klasse.

Na gut, und hier noch eine der schönen Klippen hinter Rodeo Beach...


video

video 

hach...
So, nu hab ich mich wieder völlig verquatscht. Wie geht's denn euch so? Schwer bei der Arbeit? Oder löst ihr grad die Wasserproblematik? (Ich find die Idee ja toll, aber hoffe dass sie günstiger anwendbar ist als die hier sich herausstellte...)
Oder katalogisiert ihr fleissig den Himmel? Ich bin ja kurz davor, meine Wohnung umzubauen, um nach dem Konzept "if you build it, they will come" neue Mitbewohner anzulocken. Wer will denn nicht so arbeiten?

Props für Links gehen heute an Carrie A. aus SF!

Keine Kommentare: