08 August 2013

Comic vom 1. August 2013!

Hallo ihr wohlgeratenen Nerds beim großen Klassentreffen des Internet, hier der Comic von letzter Woche.


Es war wirklich sehr traurig und surreal- die Amsel kam reingeschossen und merkte, dass sie in einer komischen Höhle war und wollte wieder raus. Leider hat sie die oberen Fenster nicht gesehn.


Ich hab sie noch auf die Hände genommen und bin mit ihr zum Tierarzt im Erdgeschoss, aber es war schon zu spät, und sie ist in meiner Hand gestorben.


Und bei euch? Ist hoffentlich schöner. Aber traurige Dinge können ja auch schön sein.

Kommentare:

Sebastian Keller hat gesagt…

"I suppose it will all make sense when we grow up." - Calvin & Hobbes

Raine hat gesagt…

Wirklich traurig. Ist bei mir leider auch schon passiert. :-(

Simone hat gesagt…

In unserer Cafete in NZ (alles aus Glas, keine Falkenaufkleber) sind 2 Spatzen reingeplumst (Dachfenster öffnen sich bei Feueralarm automatisch). Nachdem sie einen Tag lang wie panisch gegen die Fenster geflogen sind, haben sie sich eingewoehnt. Sie leben nun in einem Gummibaum, trinken aus leehren Tassen, baden im Spülwasser und klauen am liebsten Kuchenkrümel, auf die sie gerne warten. (Sie rufen dir jedoch zu, dass Du dich gefaelligst beeilst und weggehst, damit sie besser rankönnen.) Nachteil: Stühle sind nun vollgekackt. Ist aber schon schön.

sophie d. hat gesagt…

In meinem Apartment in NZ hatte ich auch schon Besuch von einem Spatz... der hat aber zu meiner Verblüffung und Erleichterung den Weg nach draußen wieder gefunden... (Fenster ließen sich nur kippen und nicht öffnen)

Naomi hat gesagt…

@Sebastian: ja, an den musste ich auch denken.

@Raine: die armen Vögel... aber immerhin gibt's auch Geschichten wie die von @Simone, das ist ja erstaunlich!! :)

und yay für Deinen Spatz, @Sophie- vielleicht lernen sie's ja doch noch....

Naomi hat gesagt…

@Simone: jetzt will ich in eurer Cafeteria Kuchen essen :)