31 August 2006

Comic vom 24. August 2006

Hier also Teil eins des Comicaufsatzes "Mein schönstes Urlaubserlebnis". Es gab tatsächlich weder Strom noch fliessend Wasser, was aber überhaupt nichts ausmachte. Ich habe meine Französischkenntnisse um den Begriff 'bougie' (Kerze) erweitern können, und wir haben romantisch mit Wasser aus Teekesseln auf der Terasse geduscht.Es gab große Wellen und freundliche Menschen, was will man mehr? Einen schönen Nachmittag wünsch ich euch...

Kommentare:

Martin Rieger hat gesagt…

Liebe Naomi!
Da erwacht das Heimweh nach meinem lieblings Inselchen Formentera!
Was haben wir gelebt! Geduscht aus der Zisterne, schnell hatten wir ein paar Camping-Solar-Duschen organisiert.
Gesessen bei kerzenlicht und Gaslampen.
Die Sandkörner ins Bett getragen und trotzdem immer nur gedacht: "Wie schön es hier ist!"

Vielen Dank für diesen kleinen Urlaub zwischendurch!

Katze hat gesagt…

Kein Strom? Cool!
Strand und Meer (Ostsee) hab ich hier ja jetzt quasi vor der Haustür. Aber irgendwie noch zu viel Zivilisation. *träum*

Kuss und Gruße
Katze

Anonym hat gesagt…

Tja, Nomi, du wolltest halt nach Marokko! :p